Tipps zur Scherkopfpflege / Scherkopfwechsel

Während bzw. nach der Schur (abhängig von der Größe des Hundes) sollte
der Schneidsatz abgenommen, gereinigt und an den 3 wichtigsten Punkten
(1 tröpchen auf die sich bewegende Klinge, 1 tröpchen jeweils an den Rändern
der sich bewegenden Klinge) geölt werden. Nachdem der Schneidsatz
wieder auf das Gerät aufgesetzt wurde, sollte die Maschine ca. 10 Sekunden in Betrieb genommen
werden, damit eine gleichmäßige Reinigungs- und Schutzwirkung gegeben
ist. Folgen und Gefahren bei unzureichender Pflege der Schneidsätze:

- Schneidkamm und -messer werden beschädigt.

- Haar wird nicht geschnitten sondern ausgerissen, was sehr unangenehm
  für das Tier ist.
- Höherer Verschleiß am Antrieb und Einbußen bei der Akkulaufzeit durch 
  höhere Belastung des Motors.

Wenn Sie diese Regeln einhalten, erhöhen Sie die Lebensdauer des
Schneidsatzes und gewährleisten einen sauberen Schnitt.

Das Tier und Ihre Maschine werden es Ihnen danken!





Möchten Sie mehr über das Pflegen und Wechseln der Scherköpfe wissen klicken Sie bitte hier

Sort by
Display per page
Service Hotline: