Die Wahl KM 5 einzeln oder im Bundle mit Aufschiebekämme und gratis Napf jetzt zum Sonderpreis! Hier geht es zum Angebot!


Experten-Tipps

Modellieren, Effilieren, Speed Cutting, Chunker… Wo ist der Unterschied?

Mit Effilierscheren/Modellierscheren wird das Fell grundsätzlich ausgedünnt, dadurch wirkt der Schnitt natürlicher, lockerer und „fransiger“.
 

EFFILIERSCHERE

Eine Effilierschere ist grundsätzlich auf beiden Seiten verzahnt. Auf der einen Seite sind kleine Prismen, eine Art Dreieck, in die Zähne eingeschliffen. Hier gehen die Haare rein und werden von der anderen Seite der Schere abgeschnitten.

Die gezeigte Schere hat 30 Zähne und dünnt somit nicht allzu stark aus. Nur die Haare, die in die Zahnung gelangen, werden abgeschnitten. Die Effilierschere ist somit gerade für Anfänger geeignet, da keine „Löcher“ ins Fell geschnitten werden können.
Mit Ihr werden nur die Haare (meist ein Drittel) erfasst, die sich während des Schnitts zwischen den speziellen Zähnen befinden. Das Volumen wird herausgeschnitten, wodurch die Haare gleichmäßiger fallen.
Außerdem wird sie oft verwendet, um kleinere Verfilzungen im Fell aufzuschneiden.
 

MODELLIERSCHERE

Die Modellierschere ist nur auf einer Seite verzahnt, die gezeigte Schere hat z.B. 46 Zähne. Es werden somit mehr Haare erfasst und geschnitten. Auch diese Scheren haben ein Prisma in jeden Zahn geschliffen, welches die Haare greift und schneidet. Es gibt sie in verschiedenen Längen und Verzahnungen und decken mit ihrer Vielfallt verschiedene Schneidetechniken ab.
 

REVOLUTION SPEED CUTTER

Die nachfolgenden Modellierscheren sind länger und bearbeiten so automatisch mehr Fläche.
In jedem Zahn befindet sich nicht nur ein Prisma, sondern 4-5. Dadurch wird mit einem Schnitt noch mehr Haar gegriffen und ausgedünnt. Die Zwischenräume der Scheren verlaufen halbrund und sind recht groß, damit man sehr leicht auch in dichtes Haarkleid kommt, ohne allzu viel Druck auf die Schere ausüben zu müssen. Das Handling der Schere ist somit sehr leichtgängig und einfach. Übergänge können damit perfekt gearbeitet werden. Das Haar sieht nach dem Schneiden wie gewachsen aus.

Mittlere Zahnung
Tendenziell die am meisten gebrauchte Modellierschere in diesem Bereich, da sie bei den meisten Hunderassen zum Einsatz kommen kann.

Grobe Zahnung
Für Hunderassen mit sehr dichtem Fell, z.B. Schwarzer Russischer Terrier, Riesenschnauzer, u. v. m. Durch die weiten Abstände zwischen den Zähnen kommt man sehr leicht in dieses Fell und kann ausdünnen/einkürzen, ohne allzu viel Druck auf die Schere ausüben zu müssen.
Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Speed Cutter ein schnelleres und effektiveres Schneiden ermöglichen, eben um „auf Zeit“ zu arbeiten.
 

GEIB SPEED CUTTER

Der eigentliche SPEED CUTTER/Chunker von Geib hat keine Prismen in der Zahnung. Die Zähne schneiden über die komplette Fläche, somit nimmt diese Schere sehr viel Fell mit nur einem Schnitt. Dies erfordert schon einige Erfahrung, da natürlich auch leichter zu viel rausgeschnitten werden kann. Sie sind nicht nur robust und langlebig, sondern überzeugen auch mit einer enormen Schnittkraft und Schärfe.

Weitere interessante Videos zum Thema Effilier- und Modellierschere finden Sie in unserer Video-Galerie.

Produkte aus diesem Beitrag

Werde ganz einfach ein Teil unserer Newsletter-Community.

Wir geben deine Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und die Abmeldung ist jederzeit möglich!
* Pflichtfelder